You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum zur EroChatCommunity - Dein ErotikChat und Sexchat im Netz Erotikdating, Sexdating, EroChat, Blog und Sextube immer kostenlos für dich. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, October 4th 2019, 1:38pm

Chatiquette, Code of Compliance, Verhaltensregeln ...

Hallo Community,

ich bin nun schon seit einiger Zeit in diesem Chat aktiv und ich habe ein wenig überlegt, ob ich das hier überhaupt schreiben soll. Oft habe ich den Gedanken beim Schreiben wieder verworfen, aber heute ist es dann mal soweit. Mir persönlich, als jemand der technisch nicht ganz unversiert ist und mittlerweile über Jahre hinweg in diversen Chats als User und auch als Administrator in einer größeren, technischen Community agiert, ist etwas ein wenig bitter aufgestoßen.

Bevor wir zum Thema kommen, möchte ich Euch bitten dieses Thema professionell anzugehen. Ich werde ganz explizit Namen nennen und auf ein Thema eingehen, welches nicht bequem ist. Ich möchte auch, dass jedem, der sich die Zeit nimmt diese Zeilen zu lesen, einfach klar ist, dass es sich hier um konstruktive Kritik handelt und nicht dazu dient jemanden persönlich anzugehen.

Nun zum Thema. Es geht um das Verhalten einiger weniger User im Zusammenhang mit den darauf folgenden Handlungen der Moderatoren. Wie in jedem Chat, gibt es auch hier "Stammchatter", die fast täglich anwesend sind, sich untereinander kennen und für außenstehende zum größtenteil den Eindruck einer gut funktionierenden Community hinterlassen. Weitestgehend behandelt man sich fair und zu den meisten Zeiten kann man hier auch vernünftig chatten und wirklich sehr interessante Menschen kennen lernen.

Dann gibt es aber auch diejenigen, die es auch in jedem anderen Chat gibt. Lang anwesendes Stammpublikum. Ich persönlich nenne sie immer ganz liebevoll die Fensterrentner dieses Chats. Ihr wisst schon. Wie in einem kleinen Dorf, in dem Hausfrauen und Rentner mit ihrem Kissen am Fenster sitzen und auf das nächste große Thema warten, über welches man sich dann mit seinen "Freunden" ganz großartig unterhalten kann. Leute, die zu allem und jedem eine Meinung haben. Für mich persönlich ist das auch sehr okay. Solange man in anderer Leute Munde ist, ist man interessant. Auch ein solches Verhalten gibt es in so gut wie jedem anderen Chat.

Problematisch wird es nur, wenn sich jemand aus besagter Gruppe einen User heraus pickt, und auf ihm herum hackt. Man sucht sich explizit schwächere User heraus, von denen man weiß, dass sie sich durch ein bestimmtes Verhalten reizen lassen. Ein solches Verhalten ist bekannt und man nennt es in den meisten Fällen einfach "Trolling". Leider wird in diesem Chat nicht wirklich viel gegen Trolle, die zum Kreis der Stammchatter zählen, unternommen.

Ein sehr konkretes Beispiel: Ein User namens "Marcella" muss sich über Wochen gefallen lassen, dass man sie denunziert, bei anderen Usern schlecht redet. Zudem wurden mehrere Versuche unternommen, dass User sich als sie ausgegeben haben. Sie selbst ist ein wenig impulsiv, wenn nicht sogar ziemlich temperamentvoll. Es ist nur verständlich, dass einem irgendwann einfach die Hutschur reißt und man mal seinen Mund auf macht, um sich gegen ein solches Verhalten zu wehren. Das ist nicht schön, aber durchaus menschlich.

Natürlich reagieren die beschuldigten Personen empört und schon haben wir den Salat. Alle sind unschuldig und niemand will es gewesen sein. Haben wir alle wahrscheinlich so oder in einer anderen Form auch schon mal mitbekommen.

Leider lässt die Reaktion der Moderatoren hier zu wünschen übrig. Ein User wie "Marcella" wird aus dem Chat entfernt. Das verstehe ich bis zu einem bestimmten Punkt. Hin und wieder braucht jemand wie sie Zeit, bis sich das Gemüt ein wenig abgekühlt hat. Die streitbaren User, um die es in diesem Zusammenhang auch geht, haben ebenfalls Konsequenzen erfahren. Auch das ist in meinen Augen richtig. Falsch ist aber, Marcella weiterhin des Chats zu verweisen.

Auf Fragen ihrerseits, wieso das so wäre, gibt es keine Antwort. Es gibt noch nicht einmal eine Begründung, wie sie selbst der billigste Bot für ungewollte Telefonwerbung mit Hinweis auf die AGB bekommt. Statt dessen verstecken sich die Moderatoren hinter Phrasen wie "Sie hat gegen die AGB verstoßen" (ohne den Punkt nennen zu können), "Wir berufen uns auf den Datenschutz" (was ehrlich gesagt in Betracht keiner vorhandenen Klarnamenpflicht auch nur Vorwand ist) oder "Du kennst die Hintergründe nicht". Letzteres kann ja gut sein. Aber welchen Eindruck macht dies auf andere Chatter? In den meisten Fällen sieht es so aus, als wenn hier ein Moderator willkürlich aus persönlichen Interessen handelt.

Sanne als Moderator macht sicherlich in den meisten Fällen einen guten Job. Hin und wieder bekommt man aber den Eindruck vermittelt, dass User, die sich gut mit ihr stellen, etwas bei ihr gut haben. Beispielhaft wäre hier ein User wie "Angel" zu nennen, die unter verschiedenen Benutzernamen im Chat andere User auf verschiedenste Art und Weise angeht. Unter anderem auch mich. Ich persönlich stehe da drüber, weil ich den Menschen "Angel" nicht kenne. Wenn man sich so verhalten möchte, kann man das tun. Man muss aber auch damit rechnen, dass ich ein solches Verhalten belächle...

Zugegeben, einen Sack Flöhe zu horten ist einfacher, als einen Chat als Moderator zu leiten. Wenn man sich aber dazu bereit erklärt als Moderator in einem Chat zu handeln, sollte man dies auch mit Besonnenheit tun. Es kann einfach nicht sein, dass man Opfer genau so behandelt wie Täter. Zumal man die Täter hier mit Kusshand immer wieder gern willkommen heißt. Da kann man sich als normaler User so oft beschweren wie man gern möchte. So mach einer bleibt vor einem Moderator eben doch gleicher als andere.
Es kann auch einfach nicht sein, dass User, die sachliche Kritik an einem Moderator üben, einfach einen Maulkorb bekommen. Das Moderatorenteam hat aus meiner Sicht aus vielerlei Hinsicht in diesem Fall falsch gehandelt. Ein Verweis aus dem Chat, ohne Nennung eines Grundes. Die Reaktion der Moderatoren auf Rückfragen anderer User war unteridisch. Die Maulkörbe, die man im Nachhinein verteilt hat, stehen der unterirdischen Leistung des Moderatorenteams ins nichts nach. Man muss nicht immer das persönliche Gespräch suchen, in dem man hätte einiges klarstellen können. Aber Maulkörbe für berechtigte Kritik? Das lässt für Außenstehende tief blicken.

Wie wäre es, wenn man tatsächlich alle gleich behandeln würde? In einem anderen Chat handhabe ich es mit dem Moderatorenteam so, dass es nach außen sichtbar keine Moderatoren gibt. Es gibt einen zentralen Anlaufpunkt, an dem User sich bei Bedarf melden können. Ein einfacher Bot fragt Grund, Gesprächsverlauf und einen Screenshot ab. Sind diese Daten angegeben worden, wird ein Moderator, der im Hintergrund agiert tätig. Der Moderator an sich setzt sich bei unpopulären Entscheidungen somit keinem Shitstorm aus. Weiterhin darf es auch nicht sein, dass User hier ohne Angabe eines Grundes des Chats verwiesen werden. So offensichtlich das Fehlverhalten auch sein mag. Es muss einen Grund geben, so dass man in jedem Fall nachvollziehen kann, warum man entfernt wurde. Auch das zeichnet einen guten Chat aus.

Ganz ehrlich? Ich finde diesen Chat ganz okay. Auch wenn er technisch sehr veraltet daher kommt. Das Moderatoren Team leistet an sich einen guten Job. Aber einige Sachen müssen wirklich nicht sein.
Vielleicht wagt man ja den konstruktiven Austausch. Ich würde mich sehr freuen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Freizeithomie" (Oct 4th 2019, 1:46pm) with the following reason: Typos


angel

Unregistered

2

Friday, October 4th 2019, 11:12pm

Lieber Textverfasser, ich bekam heute aus Stammikreisen Meldung über diesen Text...also reagiere ich jetzt mal.... Deine Aussage über mich ist eine bodenlose Unterstellung, da ich bis vor 3 Tagen eine registrierte Stammchatterin war . Ich habe nie mit anderen Nicks gechattet. Für solche Unterstellungen solltest du Beweise darlegen. Wo kannst du mittels meiner IP belegen, dass ich mehrere Nicks hatte. Du kannst im übrigens Sanne oder Bisamratte fragen, dass ich sogar vorher Bescheid gab, wenn mal in der Vergangenheit eine Freundin über mein WLAN-Netz sprich meine IP in den Chat ging. Ich bin definitiv keine Nickwechslerin! Ich war hier mal Mod vor Sannes Zeit und hörte aus privaten Gründen damals auf und kenne die Regeln und die Möglichkeiten Nickwechsler zu enttarnen. und zu guter Letzt: Ich habe bei Sanne weder was gut noch sind wir uns sonderlicg grün.....auch das kann sie dir, denke ich, bestätigen! Aber mir ist klar, warum du gerade genau mich hier erwähnst und ich denke und hoffe, das ist auch anderen klar! ******** um in deinem Worten zu sprechen,gibt es viele auf der Welt, ebenso ihre Marionetten .... lächel....huch ein Insider unter Stammis......da es ein Datenschutzgesetz gibt und deshalb auch Gründe eines Ban nicht publik gemacht werden, nenne ich natürlich keine weiteren Nicks . ...lächelnd gehe ich nun...und zu guter Letzt danke Homie, du erinnerst an Missstände, die vor Jahren schon durch screens belegt wurden. Lieb dass du sie erneut zur Sprache bringst. Wurdenschönen Abend dir Textverfasser/in

This post has been edited 1 times, last edit by "angel" (Oct 5th 2019, 8:59am)


DerOptiMist

Der "PornoGraf"

Posts: 3

Location: Weltbürger

Occupation: Alles Mögliche und Unmögliche

  • Send private message

3

Saturday, October 5th 2019, 6:05pm

Hallo zusammen,

ich wollte eben nur anmerken das:

Es trotz nicht vorhandender Klarnamen Pflicht im Chat einen sehr ernst genommenen Datenschutz gibt auf den die Betreiber auch sehr viel Wert legen zum Schutz der Daten aller User.

Und auch das ein Bann und der Grund dafür sowohl für das Chat Team als auch die Betreiber intern begründet nachvollziehbar ist und sein muss, jedoch bei den allermeisten Banngründen es aus Datenschutztechnischen Gründen nicht mehr Möglich ist das klar hineinzuschreiben so wie das früher mal war.

Anderen Usern erteilen wir prinzipiell keine Auskunft weswegen und warum jemand gegen unsere AGBs und was genau getan hat. Das mag man als Willkür wahrnehmen nur dem ist nicht so.

Der User den es betrifft kann sich gerne erkundigen und natürlich auch auf einen evtl. Fehler hinweisen der passiert sein könnte bei einem Bann, oder / und auch seine Sicht der Dinge erläutern. Dies wird dann geprüft und falls sich herausstellt das ein User zu Unrecht gebannt wurde wird das umgehend richtiggestellt.

Das es AGBs gibt bei uns und diese eingehalten werden dafür Sorgen unsere Moderatoren. Sollte dabei der Eindruck entstehen das dies willkürlich geschieht kann ich das jetzt nicht ganz nachvollziehen irgendwie da es ohne ein Verhalten gegen die AGBs keinen Bann gibt. In manchen Fällen kann es sein das man den User im privaten Chat darauf hinweist und bittet das zu unterlassen was nicht den AGBs entspricht, bei anderen Verstössen wird hingegen sofort gehandelt, je nach dem wie gravierend es ist kann das etwas unterschiedlich ausfallen, das hat aber auch wirklich ganz und gar nichts mit Willkür zu tun dann sondern es obliegt dem Mod zu entscheiden welches Mittel der Wahl er trifft und was angebracht ist.

Jetzt könnte man dann noch den Betreibern natürlich vorwerfen das die AGBs oder teile davon Willkür sind, was bis zu einem Gewissen teil sogar stimmen mag.
Da wir dort auch Dinge geregelt haben und nicht im Chat haben wollen die rechtlich eigentlich nicht Verboten sind die wir aber dennoch laut unseren AGBs nicht haben wollen bei uns im Chat.

Nach diesen Regelwerk wird nach besten Wissen und Gewissen jede Entscheidung manchmal binnen weniger Sekunden getroffen, was durchwegs keine Einfache Aufgabe ist.
Das auch Moderatoren Menschen sind, mit allen Stärken und Schwächen die einschl. mir jeder Mensch hat - genauso wie alle unsere User auch - kann es auch durchwegs nicht gänzlich ausgeschlossen werden das auch mal eine Fehlentscheidung oder ein Fehler passiert.

Wenn sowas passiert und erkannt wird dann wird das auch raschest wieder geändert und es ist sich auch als Mod niemand zu fein sich dann dafür zu entschuldigen.

Und ich möchte auch gerne noch daran erinnern das der Chat allen Usern seit Beginn immer kostenlos zur Verfügung steht, und unsere Moderatoren unbezahlt und in ihrer Freizeit diese gerne im Chat verbringen und für die Ordnung und Einhaltung der AGBs nach wirklich bestem Wissen und Gewissen Sorgen.

Dafür möchte ich an dieser Stelle mal gerne Danke an alle unsere Moderatoren, Helfern und dem gesamten Chat Team sagen. Es ist wirklich nicht einfach bei der schier unendlichen Menge an Chattern den Überblick zu behalten und aus diesen vielen Hunderten Usern die Stündlich online sind bei uns die schwarzen Schafe herauszufischen.

Nebenher noch für einen geordneten Chatablauf zu Sorgen und sich um die Belange, Fragen und Wünsche aller Chatter zu kümmern. Danke dafür!

Und Danke an dieser Stelle auch an alle User die uns etwas verbotenes nach unseren AGBs melden und dadurch ehrlich auch mithelfen den Chat angenehm für alle zu Gestalten.

Leider wird genau dieses Melden aber auch manchmal missbräuchlich verwendet :-(
(Warum auch immer dies dann von den handelnden Personen gemacht wird, sei es aus Rache an wem, oder was auch immer und warum auch immer, das geht bis hin zu gefälschtem Chatverlauf, falschen Anschuldigungen, usw).

Das macht es den Moderatoren wirklich nicht immer leicht sofort zu erkennen was ist Fake, was ist echt, wie und mit welchem Mittel reagieren.
Das kann manchmal auch wirklich Nervenaufreibend sein, und da verstehe ich auch so manchen Moderator wenn er auch mal völlig die Lust am Chat verliert und diesem mal eine Weile fern bleibt.
Denn auch unsere Moderatoren sind Chatter wie alle anderen User auch und machen das wie bereits geschrieben kostenlos und auch weil sie Spaß haben am Chat und gerne anderen Chattern behilflich sind bei Fragen rund um die EroChatCommunity.

Es kann auch einmal passieren das ein Mod nicht unmittelbar an der Tastatur sitzt obwohl er eingeloggt ist im Chat.

Das mag zwar für einen User der eben in diesem Moment etwas von einem Mod braucht nicht so angenehm sein - was ich nachvollziehen kann - jedoch ist dies ein Umstand mit dem man denke ich Leben und sich arrangieren kann.
In Anbetracht dessen das der Chat auf https://www.EroChatCommunity.com kostenlos ist und bleibt, und unsere Moderatoren dies gerne, mit Spaß, unbezahlt und in der Freizeit machen und sich um den Chat, die User und deren belange zu kümmern und das die AGBs eingehalten werden.

In diesem Sinne auf ein fröhliches, erotisches und dauerhaftes Miteinander im Chat,
DerOptiMist

P.S.: Falls wer Rechtschreibfehler findet darf er sie gerne behalten 8o :D
"Hab zwar kein blaues Blut, aber ein Adelstitel als PornoGRAF geht sich noch immer aus *lol*"

https://www.boys4us.com ne coole Gay Seite die ich in www gefunden hab :D

babette

Unregistered

4

Wednesday, October 9th 2019, 8:29pm

Lobeshymne

Hallo Freizeithomie, hallo der Optimist, hallo an Alle Chatter die dieses Posting lesen,

Keine Angst ich bin nicht mehr im Chat, nicht mal mehr heimlich außer einmal um dem Betreiber anzuzeigen was sich hier alles im Chat so rumtreibt, waren richtig feine Leute.

Aber diese Lobeshymne über die Moderatoren im Chat kann man so einfach nicht unkommentiert stehen lassen.

Die Hymne ist zwar sehr gut geschrieben, voller Lob bin, aber entspricht nicht so ganz den Tatsachen.

DerOptimist, bitte gehe zu den/der Betreiber/in und informiere Dich bitte genauer. Ich denke mit solchen Sachen die jetzt folgen sind der/die Betreiber/in auch nicht einverstanden.

Oder sind wiederholte Mobbing Attacken gegenChatter,
wiederholtes denunzieren
wiederholtes provozieren
wiederholtes rauswerfen von Meldern
wiederholtes rauswerfen oder stumm schalten von Kritikern den Moderatoren erlaubt?

Du findest Du das auch gut, das das Alles da oben passiert und verbotenes geht in der Community ein und aus, da passiert nichts? Den Moderatoren bekannte Tiersexler sind sogar mit Plus und Vip unterwegs.

Ich glaube Du wurdest einfach nicht richtig informiert. Bitte gehe zu den/der Betreiber/in und lass Dich richtig informieren, ich habe mehr wie genug Material an den HG gesandt, auch mehr wie genug bei den Moderatoren gemeckert. So das sie jetzt wieder sagen: babette schreibt Haßtiraden.

Oder frag bitte Deine Admin Kollegin Sanne oder auch einige Moderatoren nach Einzelheiten.

Ich schreibe hier keine Namen, weil Alles ist dem Hintergrund, also dem/der Betreiber/in bekannt ist.

Der Mod-Job ist nicht einfach, nur wer diesem nicht gewachsen ist, der sollte so ehrlich zu sich selber sein das ist mir zuviel, ich gebe den Modjob auf, und lässt nicht seinen Frust an den Chattern aus, weil er mit dem allen nicht klarkommt. Und ich habe einige deftige Schnappschüsse, erhalten von meinen Bekannten, an den HG gesandt, damit dieser auch Informiert ist, und der dies alles bestätigt was ich hier schreibe.

Außderdem habe ich den Moderatoren genug Tipps gegeben, wie man einen Chatter überführen kann, der einen anderen denunzieren will oder ähnliches. Geht alles ganz flott.

Ebenso ist bekannt, das einige Moderatoren angeklickt wurden und keine Antwort gaben. Nicht nur einmal, also mit dem afk auch eine Ausrede. Wenn ein Moderator sich von einem PC entfernt sollte er sich ausloggen. Warum ist ja Allen bekannt. Auch das immer mal wieder was dazwischen kommen kann und man vergisst den PC, auch bekannt.
Der pc läuft weiter und der Moderator ist dann immer noch eingeloggt, für alle die das nicht wissen.

Dann Danke Freizeithomie,

ich erinnere mich noch an Dich, Chatter in der Community, der ersten Stunde glaube ich, und wenn ich mich richtig erinnere auch an den ersten Ratespielen mitmachte und sogar gewonnen hat.

Und es ist mal Zeit geworden, das ein mir mehr oder weniger Unbekannte, also kein Freund von mir, das gleiche schreibt, was jetzt seit knapp zwei Jahren in der Community Normalzustand geworden ist.

Chatter werden von Moderatoren gemobbt, denunziert, unter anderem auch ich, nur ich habe mich erfolgreich gewehrt. Moderatoren provozieren Chatter, Moderatoren werfen Melder raus und oder Chatter werden stumm geschalten. Tagesordnung seit über zwei Jahren.

Sinn und Ziellos, und hat nichts damit zu tun, was derOptimist schreibt, Chatter können nicht alles wissen, was an die Moderatoren gemeldet wird. Auch sehr viele Chatter wissen das 1+1 2 ist und nicht 3.

Auch mit Marcella gebe ich Dir recht, Auch das ist dem Hintergrund bekannt. Warum und wieso und weshalb, hier weiss ich einiges mehr wie Du Freizeithomie.

Nur mit Angel muss ich Dir wiedersprechen, als Chatter kann man nicht erkennen, wer sich hinter einem Nick versteckt, das sind alles Vermutungen. Also würde ich es bleiben lassen und nicht damit an die Öffentlichkeit gehen.

Nun noch zum Thema bot Freizeithomie. Ich kenne diesen bot, ich war einmal der INitiator in einem anderen Chat das so einer gemacht wurde. Aber nicht aus dem Grund den Du sagst, sondern aus einem anderen, aber dieses steht hier nicht zur Debatte.

In welchem Chat bist du als Admin unterwegs? vielleicht gefällt es mir da, ein Chat mit Moderatoren die nicht Ihre Befugnisse überschreiten ist immer gut. Ich poste dir Meine Mail Addy.

Aber sehr gut das hier keine solche bot gibt, bist ja auch meiner Meinung, so sehen alle wer obengenanntes verbrochen hat.

Freizeithomie, ich bekam mal von einem bot Chatverbot erteilt. Ich musste nur lachen, dieser Moderator hatte nicht man nen g* Popo in der Hose um es mir mit seinem Nick zu sagen, lächerlich oder?.

Chatverbot kann ich hier keinen bekommen, weil ich nicht mehr im Chat bin, und was ich hier schreibe ist Meinungsfreiheit und Richtigstellung einiger Dinge.

Und jetzt werden sich außerdem garantiert wieder nach eine Weile Chatter trauen sich zu beschweren. Eine Entschuldigung werden Sie wahrscheinlich keine bekommen, mein Bekannter bekam auch keine als er sich beschwerte.

Aber Ihr könnt euch auch direkt an den Optimisten wenden, ohne sich im Forum zu registrieren, wusste ich bis dato auch nicht, und in den AGBS steht spätestens nach 10 Tagen bekommt Ihr eine Antwort.

Und zwar im Forum oben links, klickt Mitglieder, dann Teammitglieder, dann ist da ein Zeichen wie ein Briefumschlag, anklicken, losgehts.

Ich wusste bis dato auch nicht das es geht, Ein Chafreund hat es mir mitgeteilt, als er eine Beschwerde an den Betreiber schreiben wollte. Leider hat nur Sanne geantwortet, ich hab sie dann aber an den der/die Betreiber/in weitergeleitet.

noch ein kleiner makabrer Scherz und Frage: Sanne (ich hab die Mails von meinem Bekannten gelesen) und auch Du der Optimist, weisen immer darauf hin das der Chat kostenlos ist, müssen die Chatter jetzt auf die Straße gehen und Sammeln um den Chat zu finanzieren?

in diesem Sinne babette

Bitte der Otimist lösche mich wieder aus dem Forum, und tut mir leid aber so eine Lobeshymne, kann ich nicht unkommentiert stehen lassen.
Zumal der HG über dies alles Bescheid weiss.

Und es darf wieder über mich hergefallen werden, wohl bin ich aber die einzigenoch, die offen Kritik übt, obwohl nicht im Chat anwesend ist, jedoch aus diesem Grund nicht Stummschaltbar. Höchstens mein Artikel wird wieder entfernt wie es ja schon öfters passiert ist.

This post has been edited 2 times, last edit by "babette" (Oct 9th 2019, 8:40pm)


5

Thursday, October 10th 2019, 12:58am

Guten Abend,

ich habe das Thema bewusst mal ein paar Tage liegen lassen. Manchmal schriebt man etwas, was sich einen Tag später komplett anders darstellt. Leider ist es mit diesem Thema aber nicht so. Zunächst möchte ich aber auf die Antworten eingehen.

Wo kannst du mittels meiner IP belegen, dass ich mehrere Nicks hatte.


Hallo Angel,

es freut mich, dass Du Dich hier als direkt genannte Person äußerst. Du weißt, dass Du das nicht tun musst. Dennoch finde ich es gut, dass Du hier ein paar Worte zum Thema gefunden hast.
Selbst wenn ich Deine IP Adresse kennen würde, würde ich dies hier im Forum nicht bekannt geben. Selbst Dein WLAN ist komplett uninteressant. Um Deine Aktivitäten unter anderen Namen zu verfolgen, würde den Moderatoren bzw. den Administratoren mit Zugriff auf die hinter dem Chatsystem liegende Datenbank ein Abgleich mit Deiner letzten Anwesenheit im Chat genügen. Die Chatsoftware 123 Flash Chat speichert mehr oder weniger konkrete, personenbezogene Daten. Es geht gar nicht um Mehrfachlogins zu einer identischen Zeit. Es geht um Dein Verhalten unter anderen Namen, die Du in diesem Chat benutzt. Anhand der zu diesen Namen gespeicherten Daten, könnte man, sofern man dies wirklich wollen würde, nachhalten, unter welchen Namen Du hier in der Vergangenheit aktiv warst, und was Du mit diesen Namen so getrieben hast. Ein simpler Blick in die entsprechenden Log Daten des Chats reicht hier vollkommen aus.

Mich persönlich interessiert Deine IP Adresse nicht. Sie ist lediglich ein Anhaltspunkt für die Verantwortlichen des Chats, um die Dir vorgeworfenen Dinge wirklich zu überprüfen. Wenn ich Dir persönlich etwas wollen würde, würde ich mich nicht direkt an die Verantwortlichen dieses Chats richten. Dafür gibt es weitaus zwingendere Maßnahmen.


Aber mir ist klar, warum du gerade genau mich hier erwähnst und ich denke und hoffe, das ist auch anderen klar! ******** um in deinem Worten zu sprechen,gibt es viele auf der Welt, ebenso ihre Marionetten .... lächel....huch ein Insider unter Stammis......da es ein Datenschutzgesetz gibt und deshalb auch Gründe eines Ban nicht publik gemacht werden, nenne ich natürlich keine weiteren Nicks .


Nun, glücklicherweise bin ich recht gut in zwischenmenschlichen Dingen und erkenne, was Du mir zwischen Deinen Zeilen unterstellen möchtest. Findest Du nicht, dass das selbst für Dich ein wenig weit hergeholt klingt? Marionetten? Gründe, die wegen des Datenschutzes nicht genannt werden dürfen, aber unter Stammchattern dennoch bekannt sind? Entschuldige bitte, aber das klingt mir zu sehr nach Verschwörungstheorien und Aluhutträgern. Ich bin da eher ein Freund von stichhaltigen Fakten.

Ich versuche es mal in meinen Worten etwas deutlicher zu sagen: Würden die Moderatoren dieses Chats (ich verallgemeinere das jetzt einfach mal - es gibt gute und weniger gute) objektiv handeln, würdest Du genauso gesperrt sein, wie der andere User, um den es hier geht. Ganz offensichtlich sind sie das aber nicht. Allein dieser Punkt wird von mir hier beklagt. Was Du darüber hinaus in meinen Beitrag hinein interpretierst, weißt Du allein wahrscheinlich am besten.

User wie Du sind kein Geschenk für jeden Chat im Netz. Du bist intrigant, spielst die einen gegen die anderen aus und nutzt die Leichtgläubigkeit anderer Chatter aus. Du vergiftest das Miteinander in einem Chat. Für mich persönlich bleibt es ziemlich fragwürdig, warum ausgerechnet Du weiterhin in diesem Chat geduldet wirst. Blickt man mal über den Tellerrand hinaus, bist Du nur ein kleines Übel, was das Chatten selbst angeht. Letztendlich funktioniert die Ignore Funktion dieses Chats noch ganz gut. Leider ist es aber nun mal so, dass Du dem Betreiber des Chats bares Geld kostest. Am Anfang fällt es nicht direkt auf. Aber je mehr User wegen Usern wie Dir nicht wieder erscheinen, desto weniger Werbeeinblendungen, über die sich dieser Chat zu Teilen refinanziert, finden statt. Ich glaube genau an diesem Punkt sollte man genauer darüber nachdenken, ob man User wie Dich wirklich weiterhin tolerieren sollte. Eventuell würde in diesem Chat weitaus mehr Traffic erzeugt werden können, wenn man sich von Usern trennen würde, die lediglich wegen einer langen, wenn auch fragwürdigen Freundschaft zu Entscheidungsträgern, geduldet werden.

Als kleines Beispiel für das, was ich meine, einfach mal ein Screenshot des heutigen Abends. Genau das sind diese kleinen Sticheleien, die Grund dafür sind, dass andere diesen Chat verlassen haben oder verlassen werden.


Es trotz nicht vorhandender Klarnamen Pflicht im Chat einen sehr ernst genommenen Datenschutz gibt auf den die Betreiber auch sehr viel Wert legen zum Schutz der Daten aller User. Und auch das ein Bann und der Grund dafür sowohl für das Chat Team als auch die Betreiber intern begründet nachvollziehbar ist und sein muss, jedoch bei den allermeisten Banngründen es aus Datenschutztechnischen Gründen nicht mehr Möglich ist das klar hineinzuschreiben so wie das früher mal war.

Der Wille den Datenschutz lückenlos zu verfolgen, ist toll. In Sachen DSGVO seid ihr aber noch ziemlich am Anfang. Die technischen Funktionen, die man für die Umsetzung der DSGVO für den Betrieb eines Chats in Deutschland benötigt, werden durch die veraltete Chatsoftware 123 Flash CHat auch gar nicht abgedeckt. Allein von technischer Seite her, ist es also nur die halbe Wahrheit, wenn Du sagst, dass ihr sehr viel Wert auf Datenschutz legt. Auch das Begründen jeglicher Aktionen gegen einen User aus Datenschutzgründen auszulassen, ist einfach Quatsch. Jeder User hat tatsächlich das Recht zu erfahren, warum er entfernt wurde. Aber auch hier scheitert 's einfach an den technischen Gegebenheiten. Für mich ist das vollkommen okay. Für den User, der ohne Grund des Chats verwiesen wird, ist das aber einfach Mist. Zumal es in diesem Fall einzig und allein um Stutenbissigkeit geht. Beide gönnen sich hier keinen Millimeter und ihr schmeisst einfach nur einen User raus, während die andere sich weiterhin als Gespielin diverser Moderatoren geben darf. Fair geht anders. Wenn, dann gleiches Recht für alle. Bannt sie einfach beide.


Anderen Usern erteilen wir prinzipiell keine Auskunft weswegen und warum jemand gegen unsere AGBs und was genau getan hat. Das mag man als Willkür wahrnehmen nur dem ist nicht so.

Gut, kann ich nachvollziehen. Aber findest Du nicht, dass es sehr viel willkürlicher erscheint, wenn man einen User einfach so ohne Begründung entfernt? Was macht das für einen Eindruck auf andere, die nur sehen, dass ein User einfach rausgeworfen wird, während ein anderer direkt beteiligter User weiterhin im Chat bleiben darf? Meinst Du nicht, dass das eher so wirkt, dass da jemand seine Macht missbraucht? Vielleicht denkt man in diesem Punkt noch mal drüber nach zukünftig einfach konsequent und objektiv zu handeln. Wie inkonsequent die Entscheidung der Moderatoren war, sieht man auch auf dem angehängten Bildausschnitt. Genau das nennt man Mobbing und genau das duldet ihr, wenn ihr User wie Angel im Chat duldet.

Offen geäußerte Kritik als Angriff zu werten und nicht weiter darauf einzugehen, indem man User einfach stummschaltet, ist ein ziemlich fragwürdiges Verhalten. Einerseits verstehe ich, dass es Kraft und Nerven kostet darauf einzugehen. Andererseits ist die Kritik erst aus dem Ruder gelaufen, als man seitens der Moderatoren einfach keine Argumente mehr hatte, weöches das Handeln auch nur ansatzweise begründet hätten. Mobbing ist ein ernstzunehmendes Problem. Ich wiederhole gern, dass in diesem einen Fall Täter eher geschützt wurden.

Die AGBs sind Euer Ding. Ich habe sie mit der Registrierung eines Nicknamens akzeptiert und somit ist das alles nicht zu beanstanden. Da Du aber gerade auf Verbotenes im Chat ansprichst, so solltet ihr hier und dort vielleicht doch noch etwas genauer hinschauen. Ich glaube ich bin nicht allein, wenn ich sage, dass im Chat massivst gegen die AGB verstossen wird, was das Ausleben von in Deutschland unter Strafe stehenden Neigungen geht.



Oder sind wiederholte Mobbing Attacken gegenChatter,
wiederholtes denunzieren
wiederholtes provozieren
wiederholtes rauswerfen von Meldern
wiederholtes rauswerfen oder stumm schalten von Kritikern den Moderatoren erlaubt?


Ich habe Fragen. Es fühlt sich gerade etwas komisch an, dass ich nicht der einzige bin, der genau die gleichen Fragen stellt. Das Problem scheint also durchaus real zu sein.Sicherlich ist Kritik auch immer eine Frage des guten Tons. Aber man sollte grundsätzlich mal darüber nachdenken einen einheitlichen Codex / Verhaltensregeln für Moderatoren aufzustellen, die einfach sicherstellen, dass man diesem Chat nicht schadet, indem man immer wieder dafür sorgt, dass man die User, die für diesen Chat eigentlich einen Mehrwert darstellen, über kurz oder lang verliert und auf den Problemfällen einfach sitzen bleibt, weil sie total nett Hallo zu einem Moderator sagen können.

Gut, es wird wahrscheinlich Regeln für Moderatoren geben. Zumindest lässt das Verhalten der Moderatoren hin und wieder darauf schließen. Dennoch solltet ihr sicherstellen, dass sich auch lückenlos alle an diese Regeln halten und es keine Ausnahmen gibt. Wir sehen ja gerade, wohin es führt, wenn sich Moderatoren zu nah an User heran bewegen. Die Objektivität geht flöten und schon verliert man wieder ein paar User. Haltet Abstand, erklärt Euer Handeln intern, besprecht Moderatoren Logs, die alle Handlungen von Moderatoren festhalten, sofern es diese überhaupt gibt, in Team Meetings. Moderatoren dürfen keine Superuser sein, die sich von einfachen Usern anhimmeln lassen.

Das gerade ist einfach eine beschissene Situation.
Freizeithomie has attached the following image:
  • Screenshot_2019-10-09 EroChatCommunity - Dein kostenloser Erotik Chat - Chatpage.png

This post has been edited 2 times, last edit by "Freizeithomie" (Oct 10th 2019, 1:15am)


6

Thursday, October 10th 2019, 12:32pm

Eine merkwürdige Diskussion ist das hier...

@Freizeithomie: Ich weiß nicht, ob Du es mir beantworten willst, aber steht denn der Rauswurf von "marcella" in einem direkten Zusammenhang mit Äußerungen von Angel? Und hast Du nachweislich geprüft, ob Angel tatsächlich mit verschiedenen Nicks im Chat war, um einen Rauswurf explizit zu forcieren?
Im Grunde liest sich das ja eher so, als dass Du lediglich eine Vermutung geäußert hast, was auch dadurch bestätigt wird, dass Du auf Angels Antwort kaum eingehst. Im Übrigen weiß ich, dass die Moderatoren Nickwechsler durchaus recht schnell erkennen und rauswerfen. Und das Angel kein Freund von Mods ist, lässt sich durch das Lesen anderer Posts sehr gut herauslesen.

Auch ein weiterer Vorwurf deinerseits ist einfach nicht schlüssig...
Du gehst Angel hier in einer Art und Weise an, dass man glaubt, ein Untier vor sich zu haben...und dann lädst Du einen Screenshot hoch, der nur einen Satz beinhaltet und überhaupt keinen Kontext bietet! Meine Güte, ich glaube, Du gehst andere Chatter noch ganz anders an, nur weil sie Sätze schreiben, die Dir nicht passen...

Also meine ganz persönliche Meinung: Man muss nicht andere Chatter hier persönlich angehen. Wenn man etwas zu klären hat, wäre der direkte Kontakt wahrscheinlich deutlich hilfreicher! Denn außer dem persönlichen Angriff auf einen Chatter, habe ich keinen Angriff auf die einzelnen Mods gesehen...lediglich die Feststellung, dass ein Mod von Dir verdächtigt wird, manchmal zu menscheln, was sogar durch die Angegriffene dementiert worden ist...

In diesem Sinne euch allen noch einen wunderbaren Tag im Chat oder in der Realität!

7

Thursday, October 10th 2019, 3:49pm

Eure Beiträge sind mir unverständlich

Erst einmal einen Gruß an alle hier schreibenden User

Eure Beiträge habe ich mit Interesse und ausführlich gelesen. Nach der Lektüre
stelle ich mir nun die Frage, was diese ganze Aufregung, dieses aufeinander herum
hacken und nachtreten eigentlich bezwecken soll. Ihr habt viel Text, viel Zeit
aufgewendet und dennoch nichts gesagt und nichts erreicht. Vernünftiger wäre es
gewesen, wenn NUR die Betroffenen sich mit dem zuständigen Administrator zusammengesetzt
hätten um das untereinander zu klären. Leider ist es meistens in Foren so, dass sich immer einige
berufen fühlen, grosse Reden zu schwingen. Mit ihren ellenlangen Beiträgen begeben sie sich in
die brodelnde Hetzkampagnen-Suppenküche um ordentlich mit ihrer „Besserwisserei“ austeilen
zu können. In den seltensten Fällen haben diese „ich weiss alles besser, ich habe den absoluten Überblick“
in der brodelnden Suppe etwas zu suchen.

Des weiteren schliesse ich mich den Ausführungen des Kommentators funbiker an.

Jörg / Python

This post has been edited 3 times, last edit by "Jörg" (Oct 10th 2019, 3:58pm)


8

Thursday, October 10th 2019, 4:22pm

Bitte nicht vergessen, warum wir alle hier sind

Wenn man sich diese Problematik hier durchliest kommt einem das kalte Grausen. Es werden Lager gebildet die aufeinander einhacken. Es werden Chatter angegriffen, es werden Mods angegriffen, aus ....ja warum eigentlich?
Bitte besinnt Euch alle doch auf den Grund warum wir hier sind:

Chatten macht Spaß
Natürlich gibt es, wie überall wo Menschen aufeinander treffen, Probleme. Aber diese sind durch Gespräche lösbar. Chatter wie Mod´s sind Menschen, und die Worte die hier geschrieben wurden, empfinde ich zum Teil verletzend. Ich denke das müsste so nicht sein.
In diesem Sinne wünsche ich mir ein schönes Miteinander anstatt ein Losgehacke. Bitte legt nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage. Tut das wozu Ihr ursprünglich hier her gekommen seid, habt Spaß

9

Tuesday, October 15th 2019, 4:17pm

So Freunde der Sonne, ich habe mir gestern gutgelaunt Eure Beiträge zu Gemüte geführt und meine gute Laune ist über Nacht nicht schlechter geworden, denn ich freue mich ernsthaft darüber, das ihr vielleicht nichts Besseres zu tun habt und euch somit ausgiebig Zeit nehmen könnt, um die Arbeit der Mods sach- und fachkundig zu analysieren.....................ok, das mit dem "ernsthaft" könnt ihr wieder vergessen - ihr kennt mich ja, außer Babette vielleicht, aber da sie nicht mehr im Chat ist, wird es doch bestimmt jemanden geben, der ihr mit Freuden erzählt, was der Unheilige so für einer ist – danke schon mal :D

Eigentlich wollte ich aber schreiben, wie ich das als "Mod-Frischling" so handhabe, also:
1. es gibt AGBs, die theoretisch jeder kennen sollte und wer praktisch dagegen verstößt, fliegt raus - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht - Punkt.
2. wer im Chat so rumnöhlt, dass sie oder er den anderen Chattern irgendwann den Spaß am Chatten nimmt, den schalte ich stumm – Punkt.

Nach jetzt mittlerweile 3 Wochen als Mod, in denen ich auch hinter die "Kulissen" schauen konnte, bin ich davon überzeugt, dass es alle Mods so machen und ohne Willkür, nur werden das ein paar Wenige mit ihrer festgelegten und teils subjektiven Meinung nicht glauben - shit happens.

In beiden Fällen werde ICH jedenfalls, selbst mit der Erlaubnis der Chefetage, auch in Zukunft auf gar keinen Fall genau begründen, warum ich so gehandelt habe, denn 1. bin ich nur Sanne und Buddha Rechenschaft schuldig, 2. habe ich kein Interesse daran, jemanden, der gegen die AGB verstoßen hat, auch noch öffentlich bloß zu stellen und 3. habe ich noch viel weniger Interesse daran, der Sensationsgier einiger Chatter/-innen Nahrung zu verschaffen, damit die was zum tratschen haben – aber wer auch immer das hier jetzt liest, gehört sicher nicht dazu und somit kann ihr/ihm das ja egal sein, gelle ;) ? Ich gehe übrigens davon aus, das meine Mod-Kolleginnen und Kollegen genauso denken wie ich.

Falls mich jetzt unfehlbare Ex-Mods oder Chatter/- innen nun "maßregeln" möchten, mir mit Kopien, Screenshots und ähnlichem klar machen wollen, wie das hier läuft und wie ich meinen Job zu machen habe oder einfach nur mal dummes Zeug über mich verbreiten möchten (wäre ja nicht das erste Mal), dann Feuer frei, denn auch das fällt unter die Meinungsfreiheit, aber es wird mir sowas von an meinem geilen Knackarsch vorbei gehen, das könnt ihr euch nicht vorstellen - falls doch, bitte nicht sabbern dann :P .

Vielleicht geht ihr aber erst mal in Ruhe in euch und lest den Beitrag von Rabenaas erneut durch, denn da steckt nur die Wahrheit drin.
Gruß und entspannt euch, euer NoSaint, der Euch grundsätzlich jeden Spaß gönnt

This post has been edited 7 times, last edit by "NoSaint" (Oct 15th 2019, 7:41pm)


10

Thursday, November 21st 2019, 10:05pm

@Freizeithomie: Ich weiß nicht, ob Du es mir beantworten willst, aber steht denn der Rauswurf von "marcella" in einem direkten Zusammenhang mit Äußerungen von Angel? Und hast Du nachweislich geprüft, ob Angel tatsächlich mit verschiedenen Nicks im Chat war, um einen Rauswurf explizit zu forcieren?

Echt? Wie stellst Du Dir das vor? Kannst Du Screenshots machen, auf denen die IP-Adresse von Chattern automatisch mit verewigt wird? Nicht? Abgefahren. Ich nämlich auch nicht. Ich verlasse mich diesbezüglich einfach nur auf mein Gespür und das, was ich in dieser Zeit so alles live gelesen habe. Folgendes Szenario: Du kennst einen Chatter schon eine längere Zeit und kannst in etwa einschätzen, wie dieser Mensch tickt. Du weißt sehr genau, welche Knöpfe Du drücken musst, um diesen Menschen zum eskalieren zu bringen. Gerade dann, wenn es sich um einen eher temperamentvollen Menschen wie dieser ominösen "Marcella" handelt. Dann kommt so 'ne **** Angel daher, die einem die Butter auf 'm Brot nicht gönnen kann und drückt eben genau diese Knöpfe entweder mit ihrem oder einem anderen Namen immer wieder. Dies sehr bewusst, weil wir alle wissen, wo das endet. Eine Marcella eskaliert, fährt vollkommen aus der Haut und eine Angel wäscht ihre Patschehändchen in Unschuld und schaut lachend zu, wie ihr Moderatoren eine Marcella dauerhaft entfernt. Gut gespielt. Hätte ich nicht besser machen können. Bleibt aber auch jetzt noch eine unsaubere-Aktion.

Wenn man sich diese Problematik hier durchliest kommt einem das kalte Grausen. Es werden Lager gebildet die aufeinander einhacken. Es werden Chatter angegriffen, es werden Mods angegriffen, aus ....ja warum eigentlich?

Stell Dir vor ich sorge dafür, dass einer Deiner Lieblingschatter nie wieder kommen wird. Einfach so. Weil ich es geil finde. Weil ich den doof finde. Weil ich es kann. Weil die Moderatoren mir Beifall klatschen. Weil ich der König bin. Findeste geil, oder?

Wenn man etwas zu klären hat, wäre der direkte Kontakt wahrscheinlich deutlich hilfreicher!

Warum denn? Es ändert nichts. Die Chatterin "Marcella" ist weg und ein Gespräch mit einer Angel wird so absolut gar nichts daran ändern. Da, wo ich ursprünglich her komme, hätte man sich bei einem direkten Kontakt kurz aber heftig auf 's Mal gehauen und danach 'n Bierchen getrunken und versucht die Fehler, die man gemacht hat wieder gerade zu biegen. Ich bezweifle hart, dass so 'n **** wie Angel auch nur ansatzweise versteht, dass das einfach nur ehrlich gewesen wäre.

Mein einziger Kritikpunkt ist nach wie vor, dass ihr Moderatoren nicht beide aus diesem Chat entfernt habt. Ihr müsst einfach damit leben, dass so jemand wie ich dann den Finger in die offene Wunde drückt und Euch immer wieder daran erinnert, dass das auch vom heutigen Standpunkt* gesehen, einfach nur eine ganz schwache Moderatorenleistung war. Ändern wir alle aber jetzt nichts dran.

*heutiger Standpunkt: Nachdem ich mit dem ein oder anderen von Euch Moderatoren auch mal ein ernsteres Wort hinter den Kulissen führen konnte, ohne dass ihr Euer Gesicht hier öffentlich verlieren hättet können, ist mir persönlich auch einiges klarer. Ihr könnt nach außen natürlich den einheitlich agierenden Moderatorenhaufen mimen. Das täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es Probleme gibt. Eines davon hieß ganz offensichtlich Marcella.

Was ist das eigentlich für eine ominöse Vorgeschichte, die man immer wieder erwähnt, wenn ich mit jemandem über Marcella spreche? Diese Geschichte scheint ja hier über allem wie ein Damoklesschwert zu schweben? Stimmen werden sofort gedämpfter und alle tun gleich immer so, als wäre es ein böser Fluch. Was 'n da bei Euch passiert?

11

Sunday, November 24th 2019, 4:06am

Ihr seid so albern. Ihr wisst doch genau so gut wie ich, dass eine Sperrung eines registrierten Namens nicht vom Chatten bei Euch abhält. Gut, der Name ist verbrannt. Na und?
Bei meinem letzten Rauswurf wurde der Grund "AGB E" angegeben. Ich hätte gern gewusst, was dieser Grund bedeutet. Auf Eurer offiziellen AGB Seite https://www.erochatcommunity.com/agb.php kann man diesen Grund unter der Enumeration "E" nicht finden. Ich wüsste schon gern, gegen was ich denn jetzt genau verstoßen habe. Ich pocht ja immer so darauf, dass man Eure AGB einsehen kann. Wo kann man das tun. Ich würde mich hier über eine Antwort freuen.

Durch meine Anwesenheit nach meinem Rauswurf und die Rege öffentliche Kommunikation einiger Moderatoren mit anderen Chattern in der Lobby habe ich zumindest erfahren, dass man nicht gerade erfreut reagiert hat, dass ich trotz Knebel parallel mit einem anderen Namen gechattet habe. Ja, das ist ein Doppellogin und gegen Eure Regeln. Ein legitimer Rauswurf. Aber nach Tagen immer noch deswegen rausgeworfen zu werden ist ein großer Witz und steht in keinem Vergleich zu anderen Chattern, die den gleichen Verstoß begangen haben. Vor allem, weil ich nur "Nein." gesagt habe. Andere Chatter haben die Lächerlichkeit dieser Aktion wohl auch erkannt und waren nicht erfreut, dass man mal wieder so willkürlich reagiert, wenn man die Reaktionen des ein oder anderen mal aufmerksam verfolgt hat.

Wir lesen uns morgen im Chat. ;)
Du wurdest ausgesperrt has attached the following image:
  • 2019-11-24_034051.jpg

12

Sunday, November 24th 2019, 11:40pm

Statt dein Verhalten zu überdenken und diesen 1 kleinen Tag mit einem Mute zu verbringen entscheidest du dich dafür mehrfach gegen die AGB´s zu verstoßen..Gerne nenne ich dir weitere Gründe, da du dein Verhalten nicht einsehen(willst) wolltest,worauf hin du 3 Tage gebannt wurdest..Auch diesen Bann bist du umgegangen und wurdest dann unter den AGB´s E gsperrt... Alles weiter erkläre ich dir gerne Privat aus Datenschutzgründen...

13

Monday, December 2nd 2019, 1:08pm

Also unterm Strich stelle ich dann mal folgendes fest:

Freizeithomie, mir ist nach wie vor nicht klar, warum Du diesem Thread geöffnet hast.

Chatiquette sieht also so aus, dass man sich ordentlich auf die Fresse gibt, wenn es etwas zu klären gibt? Keine Argumente, aber prügeln? Nee, lass mal...

Zumal ich die Gefahr sehe, dass es bei Dir sehr schnell zur Prügelei kommen kann...denn eigentlich hast Du auf einzelne Chatter "geschossen" ohne tatsächlich zu wissen, ob es richtig ist! Nur dein Gefühl hat es Dir gesagt.
Wie soll man darauf ordentlich reagieren? Ich hab ein anderes Gefühl, gemixt mit echtem Wissen..und nun? Prügelei auf dem Dorfplatz?


In diesem Sinne wünsche ich Dir und allen anderen Chattern eine prügelfreie Zeit!