You are not logged in.

alter_kater

Unregistered

1

Sunday, February 10th 2019, 6:22pm

Ein Traum



  • Mittlerweile war es finster geworden.Die warme Brise streifte über unsere Körper.Das rauschen der Wellen musste mich aus meiner Traumwelt geholt haben.Der Sand war noch immer sehr warm von der Sonne und man spürte ihn überall auf der Haut,lauter kleine Sandkörner klebten auf unseren Körpern.Mein Blick wanderte über das Meer zur feuerroten untergehenden Sonne,wie sie langsam am Horizont versank.Du liegst neben mir,dein Atem ist ruhig und gleichmässig.Ich sehe es an deinen Brüsten wie sie sich heben und senken.Der Anblick erregt mich.Meine Hand bewegt sich zu ihnen.Sanft streichelt sie darüber und ich spüre unter deinem Bikini deine Brustwarzen.Sie reagieren auf meine Berührungen.Ich spüre wie sie gross und fest werden.Langsam schiebe ich das bisschen Stoff nach oben,und rücke näher zu dir.Mein Kopf neigt sich hinunter zu deiner süssen Brustwarze,meine Lippen berühren sie,gleiten über ihre feste Spitze.Sie umschliessen sie und meine Zunge umkreist sie.Ich sauge an ihr,sauge sie tief in meinen Mund.Du streckst sie mir voll Verlangen entgegen,und ich geniesse das Spiel mit ihr.Dein Körper biegt sich durch,bäumt sich mir entgegen.Meine Hand wandert über deinen Bauch nach unten,gleitet über dein Höschen zu deinen Schenkeln,streichelt über sie hinunter und wieder zurück nach oben.Bis sie den Punkt erreicht wo sie darunter weitergleiten kann.Sie tastet sich langsam unter das Höschen,immer weiter,immer näher zu deinem heissen Punkt.Ich spüre deine Wärme,spüre dein Verlangen,du öffnest deine Schenkel.Zärtlich wandert meine Hand weiter,über dein Schambein,deine glattrasierte Stelle zu deinem Kitzler,der sich schon sehr fest anfühlt.Meine Finger umkreisen ihn mit immer festerem Druck.Dein Saft strömt immer mehr aus dir.Du bist weich und nass.Meine Finger gleiten durch deinen Saft,über deine heissen Lippen und suchen sich den Weg zu deiner Höhle.Langsam und mit leichtem Druck lass ich einen in dir versinken.Dein Becken hebt sich,verlangt nach mehr.Du bekommst auch mehr,ich nehm einen zweiten dazu und führe sie in dich,langsam,immer tiefer,während meine Lippen an deiner Brustwarze saugen.Meine Finger beginnen dich zu stoßen,du stöhnst leidenschaftlich,verlangst nach mehr.Sie stoßen dich schneller,immer fester,tief,und bringen dich zu einem Orgasmus der dir einen leisen Schrei und einen immer schnelleren Atem herauslocken.Erst nachdem sich dein Becken gesenkt hat,lasse ich meine Finger aus dir,streichle langsam nach oben über deinen Kitzler der dabei etwas zuckt.Meine Lippen lassen von deinen Brustwarzen,bewegen sich zu deinen und küssen dich leidenschaftlich und heiss……

2

Tuesday, February 12th 2019, 11:41am

eine sehr schöne Vorstellung....